baby-pink

Latest Posts

Die Online-Plattform Ihrer Wahl

Vermögensverwalter Stefan Riße hat 1341 Anhänger. Dies zeigt sein Online-Profil, nicht auf Twitter, sondern auf die soziale Handelsplattform ayondo. Seine 1341 Nachfolger von laceration Handel Fähigkeit zu profitieren – und damit auch Geld verdienen. Das ist die Social Trading Idee: Von sachkundigen Privatpersonen im Netzwerk Handels Sterne sein kann, wenn die Macht auf ihre öffentlich zugänglichen Trader Profile der anderen Benutzer überzeugt. Das kann dann per Mausklick, die eigene Hauptstadt der Geldmanager ihrer Wahl vergeben, und kopieren Sie von nun an ihre Aktivitäten. Man muss es in der neuen Form der Investition nicht: die klassische Bank. Es zeichnet sich durch eine Online-Plattform ersetzt, die den Kontakt zwischen Investoren und Vermögensverwalter macht. “Es ist ein Irrglaube, dass junge Leute wollen, wie wir ihr Geld früher investieren”, sagte Riße, 46. “Sie sind es gewohnt, alles ins Netz zu nehmen, das gleiche für ihre Bankgeschäfte geht.”

Ein Exkurs

Auf der Bahn, hinken die Banken die Zeitgeists Meilen hinter sich. Neben Angeboten für Online-Banking hat sich in den letzten Jahren nicht viel getan, ob in der deutschen Volksbank oder Sparkasse. Die Rache jetzt: Viele Start-ups machen die Besten ihre Dominanz in Streit Hunde und ihre Ideen im Bereich der Finanztechnologie, kurz FinTech, die Banken einfach aus der Geschäftsbeziehung vor. Investitionsplattformen wie ayondo, eToro oder Wikifolio, die über das Netz Privatpersonen in den heimischen Kaffeetisch zu Finanz-Gurus machen können, sind ein Beispiel dafür.

Riße hat ein Konto bei ayondo zehn Monate. Sein Handelsprofil zeigt ihm ernst mit Krawatte und Anzug, einschließlich der Beschreibung seiner Handelsstrategie. Riße richtet sich nicht nur auf Indizes wie DAX, sondern erstreckt sich auch auf andere Stimmungsindikatoren, so etwas sagen wie. Dann kommen die harten Zahlen: In der Statistik bewertet, wie gut Riße mit ihren Investitionsentscheidungen zu legen. Ergebnis: Er hat Erfolg. Und zieht Nachahmer. Andere ayondo Nutzer wollen seine Trades in ihrem Portfolio zu verfolgen. So Riße hat nun den Star der Plattform aufgestiegen.
Klar werden dann 50 Verfolger schnell mal weg

Die korrekte Entscheidung ist wichtig

Jede falsche Entscheidung wird öffentlich zugänglich sein. “Sicher werden dann schnell mal 50 Anhänger weg. Aber der Druck erfolgreich zu sein Ich habe bereits als Asset Manager gelernt wissen”, sagte Riße. Er denke, es ist positiv, um eine Leistung zu erhalten vertrieben. Ihm sei ayondo Profil eine Visitenkarte in der Hauptaufgabe, für die Netto-versierte Kunden geworden ist.

Verwalten von Sarah Brylewski sieht mit Plattformen wie ayondo den Finanzsektor erhöhen demokratisieren. wurde die Sozial Trading-Bereich von ayondo 2009 in Frankfurt, dann noch eine Nische gegründet. Dies ändert sich schnell gerade so Brylewski. “Die Bankenkrise war ein großer Vertrauensbruch, und viele Anleger nicht mehr ihre Bankberater vertrauen wie zuvor. Unsere Kunden wollen ein mehr sagen, was mit ihrem Geld passiert.”

businessmen-593751_640Ayondo weltweit mehr als 100 000 Nutzer, der Kernmarkt ist Deutschland. Im März gab es 1,2 Millionen Transaktionen auf der Plattform, so Brylewski. Trader und ayondo verdienen auf der Differenz zwischen Geld- und Briefkurs, die Geld-Brief-Spanne. “Traditionelle Banken nicht ausreichen würde, wie wäre geeignet, Gebühren zu bestellen und eine Verwaltungsgebühr für die Fondsmanager”, sagte Brylewski. Weil ayondo nur 55 Mitarbeiter Welt haben, nicht ein riesiges Gerät benötigt, um im Hintergrund zu finanzieren. So ayondo für Investoren attraktiv ist, muss das Unternehmen Flaggschiff Profile wie das von Einrisse. Top Händler sind daher finanziell von ayondo belohnt und bessere Konditionen zu bekommen. Sie wirken mit hochspekulativen Differenzkontrakte (CFDs). Können Anleger sowohl steigende als auch fallende Kurse des Basiswerts zu setzen.

Der Branchenführer in Bezug auf Social Trading, eToro, zieht das Unternehmen eine Spur größer auf dem Gründer Yoni Assia aus Israel. Seine Plattform ist eine von 4,5 Millionen Konten, der wichtigste Markt ist Europa. Assia will mit eToro zu bauen, die weltweit größte soziale Netzwerk für Investment. Soziale Netzwerke wie Facebook sieht Assia als Pionier der Idee von eToro. “Anstatt Bilder von Ihren Kindern zu teilen, Sie zeigen Ihre Trades auf eToro. Die Transparenz und Öffentlichkeit gekommen sind, über soziale Netzwerke heute Kunden zu kennen und wir sie in den Finanzsektor zu bringen”, sagte Assia.